BAKJ Sommerkongress 2021
Das Sozialstaatsprinzip - Nur eine leere Phrase?

08.07.2021 18:30

Streitgespräch: Das bedingungslose Grundeinkommen – Utopie oder realistische Alternative?

Prof. Dr. Michael Opielka
Prof. Dr. Michael Opielka ist Wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer des Instituts für Sozialökologie gemeinnützige GmbH in Siegburg und Professor für Sozialpolitik an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Prof. Dr. Ute Fischer
Prof. Dr. Ute Fischer ist Professorin für Politik- und Sozialwissenschaften an der Fachhochschule Dortmund im Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften. Schwerpunktmäßig beschäftigt sie sich mit dem Sozialstaat, emanzipierender Sozialpolitik und geschlechtsspezificher Sinnstiftung. 

Während viele Menschen spontane Sympathie für die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) spüren, halten andere die Idee für abstrus und gefährlich. 
Das Gespräch thematisiert die Frage, ob das BGE eine reale Utopie ist, wo es praktisch, konzeptionell und in unserem Denken, in unseren Vorstellungen von einem gerechten Sozialstaat Anknüpfungspunkte gibt, an welchen Linien sich Befürworter und Gegner gegenüberstehen und welche Chancen und Risiken mit einem BGE einhergehen.


Link zur Veranstaltung